Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Eduard-Spranger-Schule verabschiedete Absolventen der Winterprüfung 2023 der kaufmännischen Berufsschule

Der Tradition der vergangenen Jahre folgend, fand die Zeugnisübergabe der kaufmännischen Berufsschule an der Eduard-Spranger-Schule Freudenstadt wieder in der Adventszeit statt.

12 Auszubildende konnten in den Ausbildungsberufen Bankkaufmann, Kaufmann für Büromanagement, Industriekaufmann, Verkäufer und Kaufmann im Einzelhandel ihr schulisches Abschlusszeugnis in Empfang nehmen. Für besondere Leistungen wurden zwei Schulpreise und fünf Belobigungen vergeben.

Schulleiter Antonio Jakob begrüßte zu Beginn der Feier die Anwesenden und erinnerte die Absolventen daran, dass jetzt das Lernen beginne – und zwar das lebenslange Lernen. Eine stetige und kontinuierliche Auseinandersetzung mit den Veränderungen der Arbeitswelt sei für den beruflichen Erfolg unerlässlich.

Fachabteilungsleiter Jochen Mareth freute sich, neben den Absolventen und Kollegen auch Vertreter der Ausbildungsbetriebe begrüßen zu können. Er sehe die Abschlussschüler auf der Überholspur zum Berufsabschluss, hätten sie doch durch Selbstlernphasen und mit guter Vorbildung die Ausbildungszeit um ein halbes Jahr verkürzen können.

Nicht nur das neu erlernte Wissen und die neu erlernten Fertigkeiten zeichneten die Absolventen aus, sondern auch, dass sie den Herausforderungen mit Engagement und Ausdauer begegneten. Mareth ist überzeugt, dass diese Eigenschaften von großem Wert seien und bei einer Vielzahl von Unternehmen Türen öffnen werden.

Der Arbeitsmarkt sei vielfältig und dynamisch, so Mareth weiter, daher könnten Talente und Wissen genutzt werden, um sich zu verwirklichen und Karriereträume zu verfolgen. Daneben seien Mut, Neugierde und die Bereitschaft, sich kontinuierlich weiterzuentwickeln, weitere Erfolgsfaktoren der heutigen Arbeitswelt.

Mareth verwies darauf, dass Erfolg sich nicht ausschließlich durch Abschlüsse und Zertifikate definiere, sondern auch durch Leidenschaft, Hingabe und die Fähigkeit, anderen gegenüber Respekt und Empathie zu zeigen. Er appellierte, zwischenmenschliche Fähigkeiten zu pflegen, seien sie in seinen Augen genauso wichtig wie das Fachwissen. Er wünschte den Absolventen eine Zukunft voller Erfolg, Freude, Abenteuer und bedeutungsvoller Momente.

Mit dem Dank an die Kollegen für ihre geleistete pädagogische Arbeit und der Zeugnisausgabe mit Überreichung der Belobigungen und Preise endete die Veranstaltung.


Ebenfalls interessant

Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress

Social Stream

Weitere Beiträge gibt es auf unserem IG-Feed.

#essfdsinformiert #essfdsunterwegs #essfdsgestaltet #essfdsspickt #essfdsspricht

Beratungstermine zum Bewerbungsprozess