Schüler-SMV

Wer ist in der SMV?

Der SMV gehören alle Schüler[1] an, die Lust darauf haben unseren gemeinsamen Schulalltag aktiv mitzugestalten. Alle Klassensprecher der Eduard-Spranger-Schule, die Schülersprecher und die Verbindungslehrer bilden den gewählten Kern der SMV.

Falls du mehr über diese Vertreter der SMV wissen möchtest, findest du hier nähere Informationen.

 

 

1.Schülersprecher

Als Schülersprecher vertreten wir die Interessen aller Schüler und Klassen der Schule. Wir halten Kontakt zur Schulleitung und sind somit das Bindeglied zwischen den Schülern und den Lehrern, beziehungsweise der Schulleitung.

In diesem Schuljahr sind unsere Schülersprecher: Rabiej, Selin Su (JG2/1), Riccardo, Lemke (JG2/4), Yildiz, Furkan (JG1/4), Delic, Maid (JG1/2), Gisonni, Camillo Nicola (JG1/5), Gashi, Leonita (JG2/3).

 

 

2. Klassensprecherteams 

Als Klassensprecher vertreten wir die Klasse und ihre Interessen gegenüber den Lehrkräften und der Schulleitung.

 

3.Verbindungslehrer:

Als Verbindungslehrkräfte unterstützen wir die SMV-Mitglieder bei ihren Projekten und der allgemeinen Organisation der SMV, z.Bsp. bei der Planung und Durchführung von Sitzungen, der Realisierung von Projekten, …

In diesem Schuljahr sind unsere drei Verbindungslehrerinnen: Anna-Lena Haßfeld, Sarah Ruth und Anja Winz.

 

 

Das machen wir…

Wir vertreten die Belange der gesamten Schülerschaft gegenüber anderen im Schulleben beteiligten Personen, wie dem Schulleiter. Wir setzen uns für ein nachhaltiges und demokratisches Schulklima ein. Außerdem treffen wir uns, um Aktionen zu planen, Probleme zu besprechen, Fra­gen zu klären und unterhaltsame Projekte abzuwickeln.

Jeder Schüler, der ein Anliegen hat, das unsere Schule, seine Klasse oder nur ihn persönlich betrifft, kann sich an das Klassensprecherteam und somit an uns, die SMV wenden. Solltet ihr zum Beispiel finanzielle oder persönliche Probleme haben, berät die SMV darüber, wie den Betroffenen am besten geholfen werden kann, zum Beispiel mit finanziellen Zuschüssen.

Unsere aktuellen Projekte sind:

  • Weihnachten im Schuhkarton
  • Nikolaus-Aktion
  • Projekte zur Nachhaltigkeit Bsp. Ecosia
  • soziale Projekte (Bsp. DKMS, Blutspende, …)
  • Frühlingsgruß
  • Rose-sending-Day

[1] Wir verwenden der Einfachheit stets die männliche Form, jedoch richtet sich unsere Ansprache auch an weibliche und diverse Geschlechter.